Sachverständigenbüro

Inclinometermessung

Mit dem Inclinometer wird die Standsicherheit des fallsgegenständlichen Baumes bestimmt. Das Inclinometer besteht aus zwei Nadelstiften und einer Messeinrichtung, welche Neigungen in Hundertstel Grad erfassen kann.

Das Inclinometer wird an die untersten Stammbereiche verletzungsarm angesetzt. Nach Einleitung einer künstlichen Windlast (Stahlseil, Greifzug, Widerlager, Dynamometer) wird die Neigung des Baumes am Stammfuß gemessen. In der nachfolgenden Lastanalyse wird die Krone des Baumes anhand von Fotoaufnahmen digitalisiert und mit der Windlast abgeglichen.

Die aufwendige Inclinometermessung wird vom Unterzeichner nur bei schwieriger Sachlage und durch Unterstützung des Sachverständigenbüros Brudi & Partner angewendet.